Ehrenamt

Ein reiches Gemeindeleben ist nur möglich, wenn viele Gemeindeglieder sich bereitfinden, ehrenamtlich tätig zu werden, sei es um interessante Gesprächskreise oder Freizeitgruppen zu leiten und zu betreuen, sei es um praktisch Hand anzulegen oder zu planen, wenn es gilt, für Veranstaltungen und Feste Vorbereitungen zu treffen. Aber auch wenn besondere Gegebenheiten es erfordern, dass unkonventionell und spontan Hilfe geleistet wird, ist es gerade die Einsatzfreude der „Ehrenamtlichen“, die immer wieder das Funktionieren des Gemeindelebens erhält.

Kernaufgaben der „Ehrenamtlichen“ aber sind insbesondere die Aufgaben, die im Rahmen der Verkündigungsarbeit zu erfüllen sind: Hierzu gehören etwa der Besuchsdienst, die Leitung der Kindergottesdienste und das Lektorenamt.

Auch der Dienst der sogenannten „Ältesten“ im Gemeindekirchenrat ist selbstverständlich ehrenamtlich.


Grafik: Michelle Hans

Bildnachweise: