Taufunterricht

 
Aus sehr verschiedenen Gründen stehen Menschen der Kirche mitunter äußerlich fern. Die äußerliche Distanz entspricht aber oft nicht der persönlichen Einstellung. Bei vielen gibt es ein reges Interesse, etwas über den Glauben zu erfahren. Damit Menschen sich selbst für oder gegen den Glauben entscheiden können, bieten wir in der Gemeinde in Abständen immer wieder ein Seminar zu Glaubensfragen an.
Dieser Unterricht eröffnet die Möglichkeit, sich selbst mit grundlegenden Glaubensthemen vertraut zu machen. Ziel ist es, dass jeder seinen eigenen Zugang zum Glauben findet und wir doch gemeinsam den einen Glaubensgrund teilen. Wer dieses Seminar besucht, erfährt also, wie er selbst mit wichtigen Fragen des Glaubens umgehen kann. Am Ende der Gesprächsreihe kann man sich taufen lassen. Wer dies (noch) nicht möchte, bekommt eine Bestätigung über die Teilnahme am Seminar, mit der man sich jederzeit auch zu einem späteren Termin für die Taufe entscheiden kann.
Das Gleiche gilt für alle, die zwar getauft sind, aber keinen Konfirmandenunterricht besucht haben. Denn die Vollmitgliedschaft eines als Kind getauften Menschen bindet sich in unserer Kirche an die Konfirmation. Wer als Erwachsener getauft wird, empfängt zugleich mit der Taufe die Konfirmation.
Von da an hat der Getaufte / Konfirmierte alle kirchlichen Rechte, sofern er weiterhin Mitglied der Kirche bleibt:
Zulassung zum Abendmahl, Übernahme des Patenamts, aktives und passives Wahlrecht in der Kirchengemeinde.
 
Da die Zeit Erwachsener meist sehr gedrängt ist, fürchten sie sich oft vor regelmäßigen Terminen. Deshalb vereinbaren wir die Treffen mit den Teilnehmern von Mal zu Mal.
Wenn Sie Interesse haben oder sich Fragen zu diesem Thema ergeben, dann rufen Sie uns einfach an. Wir "sammeln" immer so viele Teilnehmer, bis wir eine kleine Gruppe zusammen haben und dann fangen wir an.
Diese Treffen können das Nachdenken nur anstoßen, aber der Glaube ist immer ein Werden und kein Haben.
 
 
 

Taufunterricht Treffen

nach Vereinbarung
jeweils ab 18.00 Uhr

im Stall der Dorfkiche

Leitung: Pfr. Glatter
Kontakt über das