Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Konfirmation



 

 

Weiter unten finden Sie konkrete Informationen zur Konfirmation und den Konfi-Terminen in den drei Gemeinden Heiligensee, Matthias-Claudius und Konradshöhe-Tegelort.

Die Bedeutung der Konfirmation:
Es ist die Zusage der unbedingten Liebe Gottes, die wir mit der Taufe empfangen haben, die nun bewusst vom Konfirmanden / von der Konfirmandin selbst beantwortet wird durch das Bekenntnis zum christlichen Glauben, und die bestätigt wird durch die Einsegnung.

Zur Konfirmation gehört auch die erste Teilnahme am Heiligen Abendmahl mit der Gemeinde, mit der die jungen Konfirmierten sichtbar in die Gemeinschaft der erwachsenen Gemeindemitglieder aufgenommen sind.

Von da an können sie das Patenamt übernehmen und an Gemeindewahlen teilnehmen, und ab dem vollendeten 18. Lebensjahr können sie sich sogar selbst in kirchliche Ämter wählen lassen.

Voraussetzung für die Konfirmation ist es, durch den Konfirmandenunterricht und durch regelmäßigen Gottesdienstbesuch mit all den Themen und Glaubensfragen vertraut gemacht zu werden, die im Leben bewusst und verantwortungsvoll handelnder Christinnen und Christen eine Rolle spielen.

Mit der  Konfirmation erwirbt man alle kirchlichen Rechte und Pflichten. Als Konfirmierter kann man Pate werden, kirchlich heiraten und an den Wahlen in der Kirchengemeinde teilhaben, damit also über die Zukunft der Gemeinde aktiv mitbestimmen. Wichtiger noch ist es, sich durch den Konfirmandenunterricht eine eigene Meinung zu Fragen des Glaubens und der Kirche bilden zu können. Es geht nicht darum, für wahr zu halten, was andere sagen. Der Glaube ist kein von oben her aufgesetztes System, sondern eine sehr persönliche Angelegenheit. Er stellt den Versuch dar, eine eigene Beziehung zum Grund unseres Daseins, zu Gott, zu finden und zu entwickeln.

Am schönsten gestaltet sich ein solcher Weg des Fragens und Nachdenkens in einem interessierten Kreis Gleichaltriger wie beim Konfirmandenunterricht. Ob man sich am Ende konfirmieren oder taufen lässt, kann jeder im Laufe des Unterrichts selbst entscheiden. Der Unterricht ist ein Angebot an alle Jugendlichen unabhängig davon, wieweit sie sich vorher mit kirchlichen Themen beschäftigt haben. Wir laden deshalb herzlich zur Teilnahme an unserem  Konfirmandenunterricht ein. 

Anmeldung zum Konfirmandenunterricht:
Formular zur Anmeldung für den neuen Konfijahrgang von Matthias-Claudius und Konradshöhe-Tegelort