Info-Veranstaltung

Veröffentlicht am Di., 27. Mär. 2018 18:18 Uhr
Bericht ONW

Unser heutiges Thema am 21.02.2018 war Patientenverfügung. Dazu hatten wir Herrn Olaf Galbrecht vom Malteser Hilfsdienst eingeladen.

Seit 2009 gibt es dazu neue gesetzliche Bestimmungen. Wir sind in drei Stunden die Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung durchgegangen.

Will man Organspender sein? Wem gibt man die Vollmacht?

Hat jemand sich durchgerungen eine Verfügung zu machen, dann sollte man diese bei dem Hausarzt beurkunden lassen.

Bitte davon drei Ablichtungen machen und das Original zu Hause aufbewahren; eine Ablichtung bekommt der Arzt, eine Ablichtung der Bevollmächtigte, eine Ablichtung behält man selbst.

Für ein paar Euro kann man diese auch bei der Ärztekammer eintragen lassen. Sehr wichtig, alle zwei Jahre wieder aktualisieren und unterschreiben. Ein jeder sollte bei seiner Versichertenkarte eine/n Vertreter/in und Vorsorgevollmachthinweis bei sich tragen.

Kuchenspenden hatten wir auch an diesem Tag, von unseren Geburtstagskindern Anneliese B. und Elli K.  

Rudolf Hoffmann


Quelle Grafik: pixabay
Bildnachweise: