Anekdoten berühmter Leute

Veröffentlicht am Do., 19. Okt. 2017 15:46 Uhr
Bericht ONW

Vortrag von Herrn Michael Bannert am 11. Oktober 2017

„Anekdote“ (aus dem Griechischen) bezeichnet im täglichen Sprachschatz die - meist mündliche - Schilderung einer komischen, kuriosen oder ungewöhnlichen Begebenheit (ohne jeden literarischen Anspruch).
Z. B. eine Anekdote aus dem Leben Mark Twains:
Zu Mark Twain kam ein junger Mann und sagte: „Ich verstehe mich mit meinem Vater nicht mehr. Er ist rückständig, hat keinen Sinn für moderne Ideen. Was soll ich machen?“
Mark Twain antwortete: „Junger Freund, ich kann Sie gut verstehen. Als ich 17 war, war mein Vater genauso ungebildet. Aber haben Sie Geduld mit alten Leuten. Die entwickeln sich langsamer.
Nach 10 Jahren, als ich 27 war, hatte er so viel dazu gelernt, dass man sich schon ganz vernünftig mit ihm unterhalten konnte. Und was soll ich Ihnen sagen: Heute, wo ich 37 bin und keinen Rat weiß, dann frage ich meinen alten Vater. So können die sich ändern!“ Folgende und noch viele andere Fragen hinsichtlich von Anekdoten wurden an diesem Nachmittag von Herrn Bannert beantwortet:
Was war mit Bismarcks Haaren? - Was entgegnete Konrad Adenauer seinen bayerischen Freunden? - Was hatten Zille u. Adolph Menzel mit einer Gans zu tun? Worüber stritten sich Fontane und Virchow? - Diverse berühmte Persönlichkeiten aus Kultur, Geschichte und Politik haben durch ihren Humor und ihre Schlagfertigkeit sich und andere in Anekdoten treffend dargestellt.
(Quellen: Herr Bannert und Wikipedia)
Danke für leckeren Kuchen auf der Kaffeetafel und für einen zum Schmunzeln anregenden Vortrag.

Waltraud Walter


Quelle Graphik: pixabay

Bildnachweise: